Samstag 17.10.2009 – mairisch Verlag: Finn-Ole Heinrich & Stevan Paul – Waggon

mairisch

Der mairisch Verlag kehrt zur Frankfurter Buchmesse zurück in die hessische Heimat ans Meer und lädt zur Verlagsparty. Der Indie-Verlag bringt zwei Autoren mit, die neue Erzählungen lesen. Dazu gibt es Kurzfilme, anschließend Offenbach am Meer DJs.

finn-ole_heinrich_200

Finn-Ole Heinrich

Finn-Ole Heinrich zählt zu den großen Talenten der deutschen Gegenwartsliteratur. Bereits seine ersten beiden Bücher, die taschen voll wasser (Erzählungen, 2005) und Räuberhände (Roman, 2007), wurden von Lesern und Presse gefeiert. Mit Gestern war auch schon ein Tag erreicht sein Schreiben jetzt eine neue Stufe. Diese Texte hinterlassen in ihrer Ehrlichkeit, sprachlichen Klarheit, ihrer Sensibilität und auch in ihrem Humor beim Leser eine Faszination, die lange trägt.

„´Gestern war auch schon ein Tag´ ist nichts zum Schmökern und manchmal ist es schwer zu ertragen, wie Heinrich mit kindlicher Unbeschwertheit die wunden Punkte unserer Moralvorstellungen trifft. Aber genau deswegen ist es ein großartiges, ein fesselndes Buch.“ News.de

Mehr über Finn-Ole Heinrich

stevan_paul_225

Stevan Paul

Der gelernte Koch arbeitete von 1988 bis 1995 in führenden Häusern der deutschen Gastronomie und ist heute als Foodstylist und Autor für Zeitschriften, Werbeagenturen und Verlage tätig. Von 2004 bis 2006 stand er als Fernsehkoch für das RTL-Mittagsmagazin Punkt 12 vor der Kamera. Er ist Gründer und Mitveranstalter von Kaffee.Satz.Lesen, dem Hamburger Sonntagssalon für neue Literatur sowie Mitherausgeber zweier Anthologien zur Lesereihe. Unter dem Pseudonym Herr Paulsen betreibt Stevan Paul das Foodblog NutriCulinary. Er ist Autor des Buches „Monsieur, der Hummer und ich“ das im September 2009 im Hamburger mairisch Verlag erschienen ist.

„Ich hab noch nie etwas von Stevan Paul Zubereitetes gegessen, aber wenn er so kocht, wie er schreibt, wie er neugierig ist und offen für alles, würde man sich vermutlich in die Speise legen wollen wie in ein frisch bezogenes Bett.“ Tex Rubinowitz

Mehr über Steven Paul

über mairisch
Der mairisch Verlag konzentriert sich auf zwei Schwerpunkte: Junge Literatur und Hörspiel. Zudem sind Veranstaltungen ein wesentlicher Teil der Literaturarbeit von mairisch – neben der Lesereihe TRANSIT (2003-2008 in Hamburg) veranstaltet der Verlag Lesungen im ganzen Bundesgebiet. 1999 von Blanka Stolz, Daniel Beskos und Peter Reichenbach in Hessen gegründet, ist der Verlagssitz seit 2002 in Hamburg. 2006 erhielt mairisch für sein Gesamtprogramm den Verlagspreis der Hamburger Kulturbehörde.

mairisch website

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s